Home

Tabletten Format : Rund

Die Tabletten Form "Rund Plano / Rund Flach / Rund gewölbt", ist eine von uns als Lohnhersteller häufig für kleine Wirkstoffmengen empfohlene Tablettenform.
Sie ist üblicherweise bis zu 500mg die bevorzugte Darreichungsform. Als Lohnhersteller stellen wir dieses Format für Sie schnell und unkompliziert her.

Wir pressen runde Tabletten in zahlreichen Formaten. Auf Wunsch bestellen wir für Ihre Lohnproduktion auch individuelle Tablettenstempel mit Ihrem Logo.

 

Tablette Rund Flach

Als Standardmass für runde Tabletten liefern wir :

5mm
8mm
10mm
12mm

Tabletten Format : Oblong

Die Tabletten Form "Oblong", ist eine ovale Tablette mit zwei längeren parallelen Seiten.
Als Lohnhersteller empfehlen wir diese Tablettenform, für Tabletten die ein höheres Gewicht mit einer einfachen Einnahme durch den Patienten kombinieren sollen.

Oblongtabletten können ebenfalls mit individuellen Stempel produziert und so mit dem Logo Ihrer Lohnproduktion versehen werden.

Tablette Rund Flach

Als Standardmass für Oblong Tabletten liefern wir :

6x12mm
8x18mm

Wir haben noch andere Stempelformate, diese sind allerdings nicht für alle Maschinen von uns kompatibel, so dass wir hier Ihre Tabletten Produktion erst einer Maschine zuordnen müssen, um dann ein weiteres Standardformat auszuwählen.

Impressum

TablettenVorteile

ProduktPortfolio

UnserePartner

Lohnherstellung von Nahrungsergänzungsmittel Tabletten durch uns als Lohnhersteller

Lohnherstellung von Nahrungsergänzungsmittel Tabletten durch uns als Lohnhersteller

Im Pozess der Lohnherstellung für Tabletten, ist es ausschlaggebend dass alle Inhaltsstoffe trocken und in und pulverform sowie einer inheitlichen Körnung vorliegen.

Der Hauptgrundsatz der Lohnherstellung von Tabletten ist, dass jede Tablette nach der Tablettenherstellung den gleichen Wirkstoffanteil hat - somit nimmt das Mischen durch den Lohnhersteller eine primäre Stellung ein.

Wenn eine tabletierbare Struktur sowie eine gleichbleibender Wirkstoffgehalt durch einfaches Mischen nicht erreicht werden kann, müssen die Rohstoffe vorab granuliert werden, um eine gleichbleibende Wirkstoffkonzentration sowie eine gute technische Herstellung der Tablette zu geährleisten.

Es gibt zwei Techniken der Granulierung in der Tabletten Lohnherstellung - Trockengranulierung und Nassgranulierung.

Wenn eine sichere Vermischung der Inhaltsstoffe während eines normalen Mischverfahrens für Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittelinhaltsstoffe erreicht werden kann, ist es möglich als Art der Lohnherstellung für die Tablettenproduktion die Direkttablettierung, auch Direktkompression zu wählen.

Ist die Direkttablettierung als Lohnherstellungsart nicht machbar, stehen folgende Techniken zur Verfügung :

Nassgranulierung durch den Tabletten Lohnhersteller

Bei diesem Prozess fügt der Lohnhersteller der pulverförmigen Tablettenmischung flüssige Bindemittel zu. Wasserbasierte Binder haben hier den Vorteil in der Handhabung sicherer und gesundheitlich unbedenlicher zu sein, als Lösungsmittelbasiert Bindemittel.

 

Trockengranulierung durch den Tabletten Lohnhersteller

Dieser Art die Granulierung durch den Lohnhersteller ist eine übliche Verfahrensweise, wenn die Tabletteninhaltsstoffe feuchtigkeits- oder hitzeempfindlich sind. Die Trockengranulierung wird in einem mechanischen Prozess durchgeführt.

Der Lohnhersteller verfügt über Maschinen die die Masse durch Rollen Kompaktieren und zerstossen. Dieser Prozess muss abhängig von den Anforderungen an das Granulat wiederholt werde bis die nötige Granulationsstufe erreicht ist.

 

Wirbelschichtgranulierung durch den Tabletten Lohnhersteller

In diesem Kombinationsverfahren wird in der gleichen Anwendung die Mischung vorerwärmt, nassgranuliert und dann getrocknet. Es handelt sich hierbei um die derzeit häufigste Technik, die auch von den meisten Lohnherstellern für Tabletten angewendet wird.

Bei dieser Technik ist der Prozess am besten kontrollierbar und es wird nur ein Arbeitsschritt und nur eine Maschine zur Lohnherstellung des tablettierfähigen Granulates benötigt.